Gästebuch - Ihre Einträge

 

Sie waren mit uns oder auf einer von uns geplanten Reise in Afrika unterwegs?

 

Dann freuen wir uns hier auf Ihre Kritik zur Reise!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Manfred und Silke (Donnerstag, 12. Juli 2018 12:28)

    Unsere Reise durch den Nordosten von Südafrika war für uns eine ganz neue Form des Urlaubs. Noch nie haben wir zwei sehr selbstbestimmte Menschen uns in „fremde“ Hände begeben. Doch viele Stunden der Planung mit Martina rund um unsere persönlichen Wünsche und Vorstellungen erzeugten schließlich ein Vertrauen, das nicht nur Vorfreude auslöste – sondern auch bestätigt wurde. Wir hatten auf der sorgfältig ausgesuchten Reiseroute über 4500 Kilometer in knapp vier Wochen durch sehr unterschiedliche Landschaftsformen unvergessliche Erlebnisse und Gänsehaut-Momente. Allem voran natürlich in Begegnungen mit den Big Five. Ob im tiefsten Busch oder in den unendlichen Weiten des Landes zwischen Bergen oder Plantagen waren die Lodges sorgfältig gewählt und in Lage und Art angenehm unterschiedlich. Mal etwas einfacher, mal luxuriös, mal in Selbstversorgung, mal mit Vollpension. Spürbar durchdacht empfanden wir auch die gesamte „Dramaturgie“ der Reise, die zwischen den Safaris und langen, aber kurzweiligen Fahrten für einen guten Mix von Anstrengungen und Ruhephasen sorgten. Danke, Martina, für Deine professionelle, aber auch sehr persönliche Vorbereitung.
    Manfred und Silke

  • Elfriede&Ralf (Sonntag, 20. Mai 2018 06:36)

    Danke an unsere liebe langjährige Freundin Martina! Durch Ihre Hilfe
    konnten wir im August 2017 einen Stellplatz mitten im Okavango Delta buchen, was im Netz unmöglich war.
    Wir sind mit Martina bereits 2001 im südlichen Afrika getourt. Gemeinsam durften wir damals eine unvergessliche Reise erleben, was unsere und Ihre Liebe zu diesem Land, den Tieren und der Landschaft stark geprägte bzw. vertiefte. Eine Reise mit Martina ist ein unvergessliches Erlebnis. Bedingt durch unsere beiden lieben Kinder reisen wir aktuell besser als Familie, aber irgendwann gibt es die Revival-Tour bestimmt.

  • Nadja und Diane (Sonntag, 17. Dezember 2017 17:29)

    Dank der individuellen Planung von Martina konnten wir eine schöne, abwechslungsreiche, entspannende und lustige Reise durch Namibia verbringen.
    Mit ihrer liebevollen Betreuung haben wir uns immer gut aufgehoben gefühlt.
    Reiseangebote mit Kenntnis und Herz - eine absolute Empfehlung!

  • Claudia Sauer (Mittwoch, 13. Dezember 2017 09:54)

    Es war eine unvergessliche Reise durch Botswana und Simbabwe, die wir dieses Jahr mit Hilfe von Martina erleben durften. Dank Ihrer hervorragenden Planung und dem erfahrenen Guide Dawid haben wir traumhafte Wochen verbringen dürfen. Die Kalahari, das Okavango Delta, die vielen spannenden Erlebnisse und vor allem der Spaß während unserer Reise werden für uns unvergesslich bleiben. Wir freuen uns auf unsere nächste Reise, die mithilfe von Martina, Wolfram und Dawid sicherlich wieder neue Abenteuer für uns bereit halt!

  • Uwe Weisensee (Dienstag, 21. November 2017 10:38)

    Unsere erste Afrika Reise: ein unvergessliches Erlebnis!
    Bei der Vorbereitung und den persönlichen Gesprächen mit Martina kam bereits die erste Vorfreude auf die Reise auf.
    Die geplanten Routen und die Unterkünfte - alles fügte sich nahtlos zusammen; auch deshalb, weil sie auf persönliche Wünsche einging und entsprechend gute Vorschläge machte.
    Martina's Erfahrung ihrer vielen Afrika Reisen kommt den Reisenden wirklich zugute. Es ist auch beruhigend zu wissen, dass - sollte einmal etwas Unvorhergesehenes geschehen - man immer erfahrene Personen (Martina und Wolfram) im Hintergrund um Rat fragen könnte.
    Man merkt, dass Martina mit viel Liebe und Herzblut bei der Sache ist.
    3.5 Wochen Afrika - eine perfekt ausgearbeitete Reise, unvergessliche Momnente, einfach grossartig.
    Vielen Dank.....Steffi und Uwe

  • Christine Helke (Montag, 25. September 2017 11:31)

    Vielen Dank für die gute und sorgfältige Planung unserer individuellen Reise durch Namibia und Südafrika! Die Tour und die Unterkünfte waren perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten, eine maßgeschneiderte Reise. Wir haben die Wochen in Afrika sehr genossen - und wussten Frau während der Reise als Ansprechpartnerin im Hintergrund, sehr angenehm!

  • Mike Degen (Montag, 04. September 2017 14:57)

    Für Vieles, dass wir auf unserer Reise von & mit Martina erleben durften, fehlen mir schlicht die Worte! - Manches davon war auch so eindrucksvoll, dass Worte ohnehin nicht ausreichen würden...

    Ein Urlaub, in dem einfach ALLES gepasst hat! Die einzelnen Etappen & Highlights fügten sich so einfach und leicht ineinander, dass man fasst vergisst, wieviel Detailarbeit und Planung hinter so einem reibungslosen Ablauf stecken muss.

    War nicht das letzte Mal!

  • Heike Cords (Dienstag, 16. Mai 2017 20:08)

    Eine wunder-, wunderschöne Reise ist leider zu Ende 😢 Es war eine super Planung, eine liebevolle Betreung, eine super Truppe und1000 einzigartige Eindrücke, die uns tief beeindruckt und nachhaltig geprägt haben 😍 Ach ja, wir waren übrigens in 🇳🇦 ein faszinierendes Land 🤗 Jederzeit überall hin mit Martina und Wolfram 😍😍😍

  • Helga Arfert (Montag, 08. Mai 2017 18:31)

    Ich wollte unbedingt zu den ursprünglichen Kulturen Namibias, eine völlig andere Reise als das, was in Namibia wohl normalerweise so gemacht wird. Und obwohl das auch für Martina Knoblauch relativ neu war, hat sie das unglaublich toll für uns organisiert! Wir besuchten die living museums der Damara, San und Mbunza (Nähe Okavango) und ein Himba-Dorf, in denen die Leute noch traditionell leben. Die Menschen dort waren sehr offen und kontaktfreudig, ihre Gesänge und Tänze unglaublich beeindruckend! Ich kann das nur weiterempfehlen!
    Zuvor besuchten wir noch die Wüste Namib. Wie gerne wäre ich am Sossusvlei im Schatten des Baumes, unter dem wir ein leckeres Frühstück bekamen, ein paar Tage länger geblieben!
    Auch bei unserer Reise waren die Unterkünfte abwechslungsreich, alle hatten etwas Besonderes und alle befanden sich in traumhafter Landschaft. Die Fahrer waren sehr fürsorglich und alles hat wunderbar geklappt, wir mussten uns um nichts kümmern. So werden einem die Abenteuer wirklich leicht gemacht!
    Ganz großes Dankeschön! Das war wirklich eine meiner schönsten Reisen und die intensiven Eindrücke werden immer ein Teil von mir bleiben.

  • Verena (Dienstag, 31. Januar 2017 16:01)

    Unsere Reise startete nach dem Besuch eines Kongress in Mabula, Südafrika im Februar 2016. Wir sind 18 Tage lang auf der von Martina sorgfältig und liebevoll vorbereiteten Route gefahren und waren vom ersten bis zum letzten Moment begeistert!

    Die Unterkünfte waren hervorragend ausgesucht, wir wohnten abwechselnd rustikal als Selbstversorger in den Nationalparks Marakele und im Krüger Nationalpark und dann luxoriös verwöhnt auf den Touren bei den Drakensberg Mountains und in der Nähe des Krüger Parks.

    Es gab viele wertvolle Tipps und Hinweise, wie die Reise vor Ort ausgestaltet werden kann, um so viel wie möglich von der herrlichen Umgebung erleben zu können. Die Landschaft und die Tiere waren tief beeindruckend, ebenfalls die Begegnungen mit den Menschen. Wir haben uns rundherum wohl gefühlt und haben uns auch als zwei Frauen sicher gefühlt.

    Wir empfehlen eternal afrika zu 100% weiter und würden jederzeit wieder auf eine von Martina geplante Reise gehen!

    Alexandra und Verena aus Köln und Aachen

  • Elke (Mittwoch, 30. November 2016 10:19)

    Botswana und Simbabwe, Juli 2016

    In vielen Details der Reiseplanung und Organisation spiegelt sich Martinas tiefe Verbundenheit und Liebe zu Afrika. Das machte diese, von unserem wunderbaren südafrikanischen Guide Dawid, geführte Rundreise zu einem unvergesslichen Erlebnis mit unterschiedlichen Eindrücken, intensiven Erfahrungen und magischen Momenten, die man in der Gruppe aber auch für sich alleine erleben durfte.

    Tief berührt, nachdenklich und glücklich denke ich immer wieder an all die außergewöhnlichen Erlebnisse zurück und freue mich auf die nächste Reise mit Eternal Afrika.

 

Liebe Mitreisende, Selbstfahrer, Abenteurer und Freunde!

Danke für Eure schönen Beiträge zu Euren Reisen mit Eternal Afrika.

Hier eine kleine Auswahl aus den letzten Jahren ....

 

Namibia im Juli 2016

 

Liebe Martina,

immer noch träumen und schwärmen wir von unserer Namibiareise. Die Löwen wandern noch nachts im Traum durch unseren Garten. Wir können nicht sagen, was uns am Besten gefallen hat, es war die Mischung aus Stille, traumhafter Natur, unglaublich eindrucksvollen Landschaften, bezaubernden Sonnenauf- und untergängen, wundervollen Tierbeobachtungen, vielen Begegnungen mit guten Gesprächen.....
Aber wir wissen genau, das uns NIEMAND die Reise hätte perfekter und liebevoller vorbereiten können, als DU und freuen uns vor allem dich und Wolfram als besonders offenherzige Menschen kennengelernt zu haben.
---
Fini Vossebürger | 10.10. 2016

 

Botswana und Simbabwe im Juli 2016

Exkursion

Unsere 2. Reise mit Eternal Afrika, erstmals eine organisierte Gruppenreise und dann auch noch im südafrikanischen Winter!
Aber Martina hat Recht behalten, die Reisezeit war gut gewählt und die Expedition perfekt organisiert für ein weiters unvergessliches Afrika
Erlebnis. Die Einsamkeit der Wildnis mit ihren zahlreichen unbekannten Geräuschen, die unendliche Weite von Himmel und Erde, die
Selbstverständlichkeit von wunderschönen Sonnenauf- und untergängen sind nachhaltig in unserer Erinnerung. Inmitten der Tierwelt haben wir in unseren Zelten auf dem Auto so entspannt und gut geschlafen und keinen Komfort vermisst. Die Freude auf die nächste Dusche zurück in der Zivilisation war da, aber von kurzer Dauer, denn dann wollten wir schon wieder zurück in den feinen Staubsand und die Einfachheit des Seins in der einzigartigen Landschaft des südlichen Afrika.

Martina hat die Reiseabfolge mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt. Die Plätze
für die Zeltübernachtungen und auch die Lodges waren sorgfältig ausgesucht und hatten alle individuellen Charme, an vielen Stellen
wären wir so gerne länger geblieben. Unsere Gruppe war toll, wir hatten viel Spaß zusammen und jeder hat angepackt, wenn notwendig.
David hat uns ganz wunderbar begleitet und verköstigt und seineFähigkeiten am Lagerfeuer mehr als unter Beweis gestellt - insbesondere seine Burenwurst: sensationell.
Alles in allem eine Reise, über die man nur glücklich ist, dass man sie mitgemacht hat, und lange nachhallt.
Und es war bestimmt nicht unser letztes Afrika Abenteuer, liebe Martina!
Die Honeymooner
---

Georg und Ariane | 12.09.2016

 

Südafrika-Botswana-Simbabwe Juli 2016
Exkursion


Dank der super Planung von Eternal Afrika, eine großartige Safari-Reise voll spannender+abenteuerlicher Erlebnisse sowie grandioser+magischer Momente.
Ein Fest für Herz+Seele, spektakulär+wunderschön für Augen+Ohren.
Einen ganz besonderen Dank gilt Martina, die mit Ihrer ganzen
Leidenschaft und viel Wissen diese abwechslungsreiche
4x4-Selbstfahrer-Tour zusammengestellt hat. Ich freu mich schon auf die nächste Reise mit Euch!
Mehr 'Toetjes' wären dann aber wünschenswert ;;-)
---

Else aus dem "Chicken Car | 22.08.2016

 

Südafrika - Ostern 2016 | Familienreise

Unser erstes Mal in Afrika !!!
Als jahrzehntelange Wohnmobilfahrer haben wir unseren ersten Urlaub „fremdplanen“ lassen und sind restlos begeistert. Als komplette Familie haben wir einen fantastischen, coolen, traumhaften, spannenden
und unvergesslichen Urlaub erlebt, der für jeden in der Familie gleichermassen etwas Einzigartiges zu bieten hatte. Unsere Kids (15,17) waren soo begeistert, dass auch das frühe Aufstehen kein Problem war !
Uns erwartete eine wunderbare Auswahl an Landschaften, Routen, Unterkünften und Erlebnissen, die uns immer wieder überrascht haben und die sich immer wieder selber übertrafen.
„Unsere Tour“ schien wie perfekt für uns ausgesucht und individuell geplant und wir waren gespannt auf jeden neuen Tag.
Vielen lieben Dank für diese perfekte Planung, es war eine ganz ganz tolle Reise !!
---

Familie Nellessen | 11.04.2016

 

Die Reise zu den Pinguinen im Oktober 2015

Liebe Martina
ein ganz besonderes Dankeschön an Dich für die hervorragende
Organisation und Begleitung auf unserer Reise zu den Pinguinen.
Ich bin bestimmt schon viel gereist in meinem Leben aber nie hat mich ein Land so sehr und tief beeindruckt wie "Dein Südafrika", dass Du uns gezeigt hast. Und wir waren eine tolle Truppe :-)
Jeder der Südafrika "erleben" will, mit all seinen berauschenden und
schönen Landschaften, der Eindrücke bekommen möchte - die mit Sicherheit ein Leben lang bleiben werden - der ist bei Dir liebe Martina und Eternal Afrika genau richtig aufgehoben.
Danke für eine unvergessliche und ganz besondere Reise!!!
---
Anja | 08.11.2015

 

Selbstfahrersafari März/April Südafrika 2015

Wir sind in der Zeit vom 28.03. – 18.04.15 unsere erste
Selbstfahrersafari in Südafrika gefahren und haben in diesen 3 Wochen über 5.200 km zurückgelegt. Was wir erlebt haben ist unglaublich, uns fehlen manchmal einfach die Worte!

Unser Wunsch war, in diesen 3 Wochen so viel Natur wie irgendwie zu erleben. Martina Knoblauch ist mir/uns eine sehr gute Freundin. Sie hat uns eine fantastische Route geplant und bis auf den i-Punkt organisiert.


An jedem unserer Ziele sind wir sehr herzlich empfangen worden. Wir sind von einem Paradies ins nächste geführt worden, haben Wüste, Wasser und Wildnis vom allerbesten erleben dürfen. Waren wir 2 oder 3 Tage in purer Natur, so durften wir direkt im Anschluss Luxus pur genießen. Es war für uns ein Abenteuer ganz besonderer Art. Jeder Tag war ein neues Abenteuer mit toller Landschaft und Vegetation, mit liebenswürdigen Menschen und vor allem einer fantastischen Tierwelt, die uns ja auch
sehr am Herzen lag. Die Routenmappe von Martina war quasi unsere „Bibel“, durch sie haben wir jedes Etappenziel sicher und problemlos erreicht.

Unsere Reiseziele waren De Kelders, Kapstadt, Oudrift, Augrabies Falls NP, Kgalagadi Transfontier NP, Eye of Kumuran, Mokala NP, Drakensberge, Mlilwane (Swaziland), Krüger NP und auf unseren ganz besonderen Wunsch, hat Martina sogar die letzte Unterkunft dort eingeplant, wo unser Sohn
letztes Jahr 7 Wochen auf einer Tierauffangstation als Volontär gearbeitet hat, ganz in der Nähe von Johannesburg.

Bei all diesen Erlebnissen gab es auch immer genügend Ruhephasen, um all diese bewegenden Eindrücke zu verarbeiten! Die wohl tiefsten Spuren haben die Kgalagadi und Mokala NP bei uns
hinterlassen. Wir sind uns ganz sicher, dass diese Reise nicht unsere letzte Zeit in Südafrika war (haben auch schon Pläne), wir werden auf jeden Fall wieder kommen!

Wir haben unseren Traum gelebt und sind Martina unendlich dankbar.
Freuen uns schon jetzt auf unsere nächste „Bibel“!!!
---

Mallo und Wolle | 03.05.2015

 

Selbstfahrersafari Südafrika November 2014

 

Als wir uns dazu entschlossen Ende November/Anfang Dezember 2014 in Südafrika Urlaub zu machen, waren wir in der Region noch absolut jungfräulich. Da wir aber schon seit langem eingefleischte Individual-Urlauber sind, hatten wir doch einige konkrete Vorstellungen was wir unbedingt wollten und was nicht.

Glücklicherweise trafen wir in dieser Anfangsphase auf Martina
Knoblauch von Eternal-Afrika. Schon bei unserem ersten Gespräch ging sie voll auf unsere Vorstellungen ein und machte uns spontan auf ihre begeisternde Art und Weise Vorschläge, die uns sofort in ihren Bann zogen. Wir hatten schon alles bildlich vor Augen und keinen Zweifel daran, dass uns ein eindrucksvoller, problemloser Urlaub bevorstand.
Beim Feintuning entwickelte sie dann noch weitere Ideen, die uns voll entgegen kamen. Vor allem, dass wir unsere Begeisterung fürs Westernreiten noch in den Drakensbergen einbauen konnten war für uns weiteres Highlight.

Mit einem sehr ausführlichen Roadbook bewaffnet ging es dann auf unsere sehr abwechslungsreiche Reise. Wir brauchten nur noch der Beschreibungzu folgen. Alles war perfekt vorgebucht, Quartiere, Verpflegung,geführte Touren. Von Anfang bis Ende ist alles völlig problemlos gelaufen und unsere Erwartungen wurden noch übertroffen. Neben den Big-five haben wir natürlich noch vieles mehr gesehen. Pirschfahrten, Pirschwanderungen, tolle Quartiere, Land und Leute mit vielen interessanten Begegnungen, Natur pur genauso wie historisches und abenteuerliches. Was will man mehr.

Vielen Dank für die hervorragende Organisation und diesen tollen Urlaub

 

Heike und Kalle | 10. April 2015

 

Sommerliches Südafrika im Februar 2014

 

Anfang März sind wir von einer wunderschönen Reise ins sommerliche Südafrika zurückgekehrt, die Martina uns perfekt organisiert hat.
Herzlichen Dank!

Wir waren zu viert als Selbstfahrer im Februar 3 1/2 Wochen in
Südafrika unterwegs. Wir hatten bis dahin noch keine Erfahrung als Selbstfahrer in Afrika. Die vorgeplante Tour mit vorgebuchten Übernachtungen war für uns der ideale Rahmen für einen entspannten Urlaub, der aber gleichzeitig viel Freiheit und Gelegenheiten für kleine Abenteuer bot. Ein großer Allradwagen (z.B. Toyota Hilux) ist unbedingt zu empfehlen, um auch mal abseits der wenigen Hauptstraßen
auf Erkundungen zu gehen und um bequem zu reisen – wir sind fast 3.000km gefahren.

Unsere Reise bestand aus vier Abschnitten:

- Von Johannesburg direkt nach Osten zum Blyde River Canyon und dann über den Krüger NP, Swaziland bis zu den Wetlands am Indischen Ozean mit Besuchen in mehreren Game Reserves, Übernachtungen in Lodges und Camps. Trotz der eher ungünstigen Jahreszeit (Regenzeit) haben wir
Tiere im Überfluss gesehen, wenn auch Löwe und Leopard nicht dabei waren. Die Lodges Pezulu am Krüger NP und Mkhaya in Swaziland waren für uns absolute Highlights. Insgesamt ca. 11 Tage.

- Dann vier Tage pure Erholung mit Strand und Sonne in einem kleinen, sehr komfortablen B&B in Shaka's Rock am Indischen Ozean.

- Großartige Hochgebirgslandschaften haben wir dann an vier Tagen in den Drakensbergen genossen. Hier kann man dann mit ausgedehnten Wanderungen selbst aktiv werden. Wir wohnten in sehr komfortable Blockhütten auf 2.200m mit phantastischem Blick. Dann zurück nach
Johannesburg.

- Flug nach Kapstadt und vier Tage in Kapstadt und Kapregion. Hier wird es dann wieder europäischer aber immer noch großartig. Für Afrikaneulinge mit etwas Neugier und der Bereitschaft, sich auf Land und Menschen einzulassen und sich teilweise auch selbst zu versorgen und zu organisieren, können wir diese Reise unbedingt empfehlen. Und bei Martina ist man bezüglich Planung und Beratung sowieso in besten Händen.

Noch ein Wort zu den Menschen in Südafrika. Wir waren beeindruckt vonder offenen, entspannten und humorvollen Art, mit der uns jeder begegnet ist.

 

Ariane, Antje, Georg und Bernd-Peter | 12.05.2014

 

Von Kapstadt nach Windhoek | Karneval 2013
---
Mein fünftes mal südliches Afrika.
Diesmal also Namibia. Und auch hier wären
Umschreibungen wie traumhaft, einzigartig,
Wahnsinn usw. angebracht. Und ich kenne
die Momente, wenn es innerhalb der Reisegruppe
ganz still wird und keiner was sagen will oder kann,
weil sonst Tränen kullern würden, aber hier in der
Namibrand wollte ich mich bäuchlings auf den Boden
legen und Mutter Erde umarmen, weil sie hier so
schön ist.
---

Paul Janssen | 5. Mai 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Eternal Afrika/Martina Knoblauch