Abenteuerliches Botswana, Simbabwe und Südafrika -

Eine geführte Safari für Afrikaliebhaber und Selbstfahrer

Lodge, Hausboot und Mobile Camp Safari für 4-8 Teilnehmer
23 Tage geführte Reise ab/bis Johannesburg im Juli 2016

Ein Dankeschön für die Fotos an Andreas Lange, Ariane Dohle und Arend Hofmeijer. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Anspruchsvolle Fahrten bringen Sie von einem Höhepunkt Südafrikas, Botswanas und Simbabwe zum nächsten

 

DieseTraumreise ist ideal für alle die Afrika bereits kennen und bereits Fahrerfahrungen in Südafrika, Botswana und Simbabwe mitbringen. Diese abenteuerliche Reise wurde bereits im Juli 2016 vorgefahren und mit soviel Individualität wie möglich und Planung wie nötig kreiert. Begleitet wird diese Safari von einem erfahrenen südafrikanischen Guide.

 

Reiseverlauf

Mit 12 Reiseteilnehmern im Juli 2016 ging es in Johannesburg los.

Sie sind unterwegs mit einem Allradfahrzeug. Der Guide transportiert die Zelte, alle Vorräte und ist gemeinsam mit einem Helfer für den Aufbau Ihres Camps verantwortlich, das für zehn Nächte Ihr Zuhause sein wird. Drei Nächte verbringen Sie auf einem Hausboot tief im Okavango Delta und für die anderen Nächte haben wir wunderschöne Lodges ausgesucht, die Sie mit atemberaubender Lage und Aussicht begeistern werden.

 

Sie fahren von Johannesburg in den Mapungubwe Nationalpark in Südafrika und sammeln dort die ersten 4x4 Erfahrungen und erleben den Busch auf Fußpirsch. Über die Makgadikgadi-Salzpfanne geht es dann für vier Tage in die Kalahari - auf der Suche nach den berühmten schwarzmähnigen Löwen. Ein mobiles Zeltcamp ist in dieser Zeit Ihr Zuhause. Ein Zwischenstopp in Maun, dann mit dem Hausboot tief ins Okavango Delta, um mit dem Mokoro und zu Fuß Elefanten aufzuspüren. Danach führt Sie die Reiseroute weiter in die berühmten Naturreservate Botswanas - Savuti, Linyanti und Chobe - die Wildnis der Nationalparks erleben Sie wieder im Zeltcamp.
Simbabwe erreichen Sie über die Victoriafälle, die immer einen Besuch wert sind, und anschließend fahren Sie in den Matobos NP. Hier ist ein Tag der Fußpirsch gewidment. Ein Guide, der auf die Annäherung an die Nashörner spezialisiert ist, führt Sie durch den Busch, um diese großen Urriesen möglichst nah zu erleben.

 

Die beiden letzten Nächte sind einem besonderen Platz in den Soutspansbergen von Südafrika gewidmet. Eine wunderschöne Lodge, einsam in den Bergen gelegen, überrascht Sie nochmals mit fantastischen Tiererlebnissen und grandioser Landschaft.

 

Highlights dieser abenteuerlichen Safari

  • Mapungubwe Nationalpark (Südafrika)
  • Makgadikadi Salt Pans (Botswana)
  • Kalahari Nationalpark (Botswana)
  • Okavango Delta auf dem Hausboot (Botswana)
  • Linyanti, Savuti, Chobe Nationalparks (Botswana)
  • Viktoriafälle (Simbabwe)
  • Hwange Nationalpark (Simbabwe)
  • Geführter Rhino Walk im Matobos Nationalpark (Simbabwe)
  • Wanderungen im privaten Naturschutzreservat in Südafrika

 

Im Angebot von 5.000,00 € sind enthalten:

  • Unterkünfte: 22 Übernachtungen in Lodges, Zeltcamps, Hausboot
  • Verpflegung: 22 x Frühstück | 20 x Lunch | 20 Dinner | Wasser, Kaffee + Tee
  • Transfers in Südafrika lt. Reisebeschreibung
  • Flugtransfer Maun-Okavango Delta-Maun
  • Safariaktivitäten wie geführte Walks, Mokorofahrten, Safaris
  • Eintritte in alle Nationalparks
  • Reiseleitung englisch
  • Ausführliche Reisebeschreibung und Routenplanung
  • Sicherungsschein

Exklusive: Internationale Flüge, Kosten für Fahrzeuge und Benzin, Tipps, Getränke (Wasser, Kaffee, Tee inkl.)

* Bitte sprechen Sie uns auf den aktuellen Reisepreis an. Aufgrund der Währungsschwankungen sind wir gezwungen, die Preise aktuell zu kalkulieren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Eternal Afrika/Martina Knoblauch