Coast to Coast Part I - Namibia - Botswana

Ein langgehegter Traum wird wahr!

Coast to Coast - Kontinentalquerung - vom Atlantik zum Indischen Ozean - Mit max. 12 abenteuerlustigen Afrikafans starten wir die erste Etappe dieser Expedition von Swakopmund nach Kasane im Mai 2019.

 

Die Reiseroute und Routenplanung für allradverliebte Selbstfahrer wird z.Z. von uns detailliert geplant und alle Plätze und Lodges vorgebucht. Da wir die wildesten Plätze des südlichen Kontinents besuchen, die wir teilweise nur geführt erreichen können, wird diese Expedition von einem erfahrenen Guide begleitet, der uns in den Wildcamps bekocht, die Safaris leitet und neben mir auch Ansprechpartner vor Ort ist.

 

Wir starten mit dem ersten Teil der Kontinentalquerung am atlantischen Ozean, Richtung Skeleton Coast, durch das Kaoveld an den Kunene und fahren dann durch den Etosha Nationalpark bis zum noch recht unbekannten wilden Khaudom NP. Von hieraus durch den Caprivi am Kunene, Kavango, Chobe entlang bis kurz vor den Victoriafällen nach Kasane. Für die gesamte Strecke planen wir 22 Tage vom 13. Mai bis 02. Juni 2019; gestartet wird in Windhoek und Anfang Juni erreichen erreichen wir die Grenze Simbabwes.

Unterwegs sind wir mit Allradfahrzeugen und Dachzelt und erleben 11 Nächte in Wildcamps und 11 Nächte in Lodges in Namibia und Botswana.

 

.... und 2021 nehmen wir uns den zweiten Teil vor! Von Livingstone (Zambia) über Malawi nach Mozambique zum Indischen Ozean.

Coast to Coast
Der erste Teil der Kontinentalquerung vom Atlantik zum Indischen Ozean startet am 13. Mai 2019. Wir freuen uns auf ein großes Abenteuer!
201902_Reisebeschreibung.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Ansehen des kleinen Films zu dieser Reise.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Eternal Afrika/Martina Knoblauch